In diesem Artikel verrate ich dir, wie du deine DIY Materialien sicher günstig und nachhaltig mit der Post verschicken kannst.

  1. Nutze gebrauchte Versandverpackungen wieder, du verschickst so schöne Dinge, da ist die Verpackung ziemlich schnuppe! Und die schnell gekauften dünnen braunen A4 Umschläge kommen sowieso immer halb zerrupft im Briefkasten an. Werte dein Päckchen lieber mit einer persönlichen Nachricht auf.
  2. Dünne bis mittelschwere Materialien lassen sich am besten als sogenannte Bücher-/Warensendung verschicken; bis 500g für 1,95€, bis 1000g für 2,25€
    dabei kann der Versandkarton bis zu 5cm dick sein, da passen locker 2m Strickstoff, Pinselsets oder Stempel rein.
Diese Versandetiketten gibt es übrigens wirklich. Wir verschicken Sie als kleines Dankeschön an unsere Unterstützer*Innen. Mehr dazu

3. Paketpreise unterscheiden sich preislich nicht groß zwischen Hermes und DHL, wenn es Dir oder dem Tauschpartner wichtig ist, wähle hier Hermes, denn dort bekommst Du eine Nummer zur Sendungsverfolgung, die Du dem Adressaten zur Sicherheit mitteilen kannst.

->  Bis 37cm (Länge + kürzeste Seite) 3,70€ – Hermes Päckchen (Online Preis)

->  35 x 25 x10cm 3,99€ – DHL Paket Größe S



->  60 x 30 x 15cm 4,79€ – DHL Paket Größe M

Hast du noch einen Profi-Tipp für den Versand für uns? Oder wohnst du vielleicht in Österreich oder der Schweiz und kannst ein paar spezielle Ratschläge geben? Teile deine Tipps mit uns in den Kommentaren.

Liebst,
Lotta